Vorstellung und Diskussion der 5. Ausgabe am 12. März in Bremen

Kneipen-Abend von Solarium – kommunistische Gruppe Bremen
& Vorstellung & Lesung aus DISTANZ MAGAZIN #5.

Zusammen mit der Redaktion des Distanz Magazins, haben wir die Redaktion Antideutsch.org und Mitglieder der Gruppe zwischen Tür und Angel eingeladen, die jeweils ihre Texte vorstellen.

Redaktion Antideutsch.org:
Antideutsch, das ist die Notwendigkeit die kommunistische Kritik nach dem Ende der Nachkriegszeit unter einer veränderten Weltlage erneut zu formulieren. Das Wörtchen „antideutsch“ betont die besondere destruktive Aufgabe einer kommunistischen Kritik, all die zur Farce geronnen Devotionalien der linken Tragödien wegzuschaffen und in aller Radikalität auf den kategorischen Imperativ Marxens zu beharren und dabei zu keiner Zeit die drohende deutsche vulgo negative Aufhebung des Elends aus den Augen zu verlieren.

Gruppe zwischen Tür und Angel:
Um zu unterscheiden, wann die Wahl zwischen schlechten Alternativen zurückzuweisen ist und wann die Zurückweisung der Alternativen ihrerseits auf schlechte Äquidistanz hinausläuft und dann eben doch Parteilichkeit angebracht wäre, ist politische Urteilskraft gefragt. »Dialektisch zugleich und undialektisch«91 – diese ihrerseits zur Floskel gewordene Anforderung an die Kritik ist auf eine solche Urteilskraft stets angewiesen. Sie gebietet die Solidarität mit Israel als dem größten anti-antisemitischen Projekt, das es jemals gab.

Anschließend an die Diskussion möchten wir auch noch einladen bei uns auf einige Getränke zu verweilen und laden recht herzlich zu einem – auch außerhalb des Themas liegenden – Austausch ein.

Ort und Zeit: Zakk, Sielpfad 11, Bremen, 19 Uhr.

Hier geht es zur Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/2308401956122353/?notif_t=plan_edited&notif_id=1582644540321863

278 TV 4 VT