CALL FOR PAPERS #6 Distanz

CALL FOR PAPERS AUSGABE 6: Distanz Unsere gegenwärtige Situation dient uns zum Anlass, unseren Magazin-Titel Distanz als ein zentrales Moment gesellschaftlicher Verhältnisse auszuweisen. Hierbei stellt sich die Frage nach deren Bedeutung für die Krise der Gesellschaft, wie sie gerade jetzt überdeutlich zutage tritt. In der Krise wird Distanz in doppelter Hinsicht zum Problem: Einerseits verursacht… CALL FOR PAPERS #6 Distanz weiterlesen

No interest – no future

Die Finanzkrise aus sozialdemokratischer, also systemimmanenter Perspektive zu analysieren bietet zwar wenig ökonomische Erkenntnisse (außer, dass Krisen eben passieren), jedoch hilft es einem im Land von Schramm und Pispers, Walser und Grass die gesellschaftlichen Entwicklungen nach dem Zusammenbruch des US-Immobilienmarkts 2007 zu verstehen. Mag man nämlich nicht wahrhaben, dass die Krise unumgänglicher Bestandteil kapitalistischer Vergesellschaftung… No interest – no future weiterlesen

The gentle brute: Wie es kam, dass in Europa wieder deutsch gesprochen wird

Deiner Ordnung, Fehlberechnung, Bildungslücke entspringt Dein Gott in Deinem Fall die Barbarei Aus diesem Grund und einem Keller voller Leichen zieht es Deutschland nach Europa und ohne sich zu öffnen stellt es Weichen um Schuld und Angst gleich unter Gleichen fernzuhalten sich mit Sicherheit noch weiter zu verdrängen in ein totales Sinn- und Sein- und… The gentle brute: Wie es kam, dass in Europa wieder deutsch gesprochen wird weiterlesen